retail salsa – Spice up your community • 24.06.2021

MobilePOS-Lösungen, denn „keiner bezahlt gerne!“

Die Zahlung so unsichtbar wie möglich in das Shoppingerlebnis einbauen

In dieser Ausgabe der „retail salsa – Spice up your community”, dem Webtalk-Format von iXtenso und EuroShop, am 23.06.2021, ging es um die Zubereitung der „Transaktion to go“, nämlich dem Bezahlen am Point of Sale auf der Fläche. Dieses kann mit verschiedenen mobilePOS-Lösungen umgesetzt werden.

Aber wann sollte sich ein Händler für so eine mPOS-Lösung entscheiden? Und welche Anwendung ist dann die richtige für seinen Bedarf? Um diesem Erfolgsrezept näher zu kommen, hatten wir zwei Experten in unsere virtuelle Küche geholt, die ihr Know-how zu dieser salsa hinzugaben: Cassandra Bolz, Projektmanagerin beim IFH KÖLN und Malte Wolf, Partner bei Arkwright Consulting, einer Beratungsagentur mit Payment-Schwerpunkt.

Wie bezahlen Kunden online und am POS?

Um zu wissen, welche Bezahlmethoden ein Händler am POS anbieten sollte, ist natürlich relevant, welche Methoden seine Kunden erwarten und nutzen. Daher gab Cassandra Bolz zunächst mit den Ergebnissen der aktuellen ECC-Paymentstudie einen Einblick in die aktuellen Bedürfnisse und das Verhalten der Kunden, wenn es um das Thema Bezahlen geht:

Anbieter
Logo: EuroShop

EuroShop

Stockumer Kirchstraße 61
40474 Düsseldorf
Deutschland
Logo: iXtenso - Magazin für den Einzelhandel

iXtenso - Magazin für den Einzelhandel

Celsiusstraße 43
53125 Bonn
Deutschland
Eine Frau bei einem virtuellen Webtalk
Cassandra Bolz, IFH/ECC KÖLN
Quelle: beta-web GmbH
  • Das Smartphone spielt beim Shopping und Bezahlen eine immer größere Rolle.
  • Die Barzahlung bleibt weiterhin am Point of Sale relevant, durch die Corona-Pandemie nahm die Anzahl der Barzahlungen aber deutlich ab.
  • Die kontaktlose Zahlung hat einen großen Sprung nach oben hingelegt, 36 % der Befragten zahlten zuletzt oft oder sehr oft kontaktlos.

„Konsumentenseitig ist eine Auswahl an Zahlungsvarianten und auch digitales mobiles Smartphone-basiertes Bezahlen gewünscht, obwohl das alles noch verhalten ist.“ Die Barzahlung dominiere zwar noch, die Tendenz sinke aber erkennbar, gab Cassandra Bolz für die Zukunft zu bedenken.

Eine Grafik zum Bezahlverhalten
Quelle: ECC Köln

Was bedeutet dieses Zahlungsverhalten der Kunden für den Handel?

Weitere Ergebnisse der Studie lauteten: Knapp 60 % der befragten kleinen und mittleren Händler bieten bereits kontaktloses Bezahlen an. 15 % der kontaktlosen Zahlungen am POS werden mit dem Smartphone getätigt, der NFC-Standard dominiert dabei. Daran anknüpfend erklärte Malte Wolf: „Sobald ich ein Terminal habe, an dem Kunden kontaktlos kartenbasiert zahlen können, bin ich sehr gut aufgestellt.“

Mit mobile Payment auf der Ladenfläche könnten Händler Warteschlangen an Kassen verringern oder vermeiden und ein fließendes Einkaufserlebnis kreieren, sagte Bolz. Nach Anschauen oder Anprobieren der Ware und im Anschluss an das Beratungsgespräch beispielsweise könne der Kaufabschluss so direkt beim Kundenberater erfolgen. Und dafür eigne sich die bargeldlose Zahlung natürlich sehr.

Ein Mann bei einem virtuellen Webtalk
Malte Wolf, Arkwright Consulting
Quelle: beta-web GmbH

Die Entscheidung für eine mobilePOS-Lösung

Um diese mobilePOS-Lösung umzusetzen, gebe es drei grundsätzliche technische Anwendungen, erklärte Wolf im Anschuss: Stand-alone Terminals, Smartphones mit „Dongle“ und Software-Anwendungen für mobile Devices. Hier kämen nach und nach unterschiedliche Anbieter auf den Markt, in Deutschland sei die Entwicklung im Vergleich zu einigen anderen Ländern aber noch hinterher. Zur Kartenzahlung gebe es ergänzende Lösungen, die in gewissen Fällen für Händler und deren Kunden relevant sein können, zeigte Wolf, beispielsweise Qr-Code-/Barcode-Zahlungen über PayPal, BlueCode oder Payback Pay.

Wenn sich Händler für eine mobilePOS-Lösung entscheiden und diese in ihr Geschäft integrieren, sei es jedenfalls von großer Bedeutung, die Belegschaft miteinzubeziehen und gut zu schulen, so Bolz.

Eine Grafik mehrerer mobile Payment Lösungen
Quelle: Arkwright Consulting

Und wie gelangen Händler nun zu einer klugen Entscheidung bezüglich mobilePOS?

Dazu einigten sich Cassandra Bolz und Malte Wolf sehr schnell auf drei grundsätzliche Fragen, die die mPOS-Rezeptur bestimmen sollten:

  • Wie sieht mein Use Case aus?

Aus Faktoren wie der Branche, den Produkte, der Zielgruppe, den Gegebenheiten am Point of Sale müssen Händler ihren Bedarf erkennen und eine dafür zugeschnittene Lösung auswählen, die schnell und günstig umsetzbar ist.

  • Geht es nur um eine Payment-Lösung?

Wie weit will ich die Digitalisierung vorantreiben? Sollen beispielsweise auch Onlinehandel, Loyalty-Lösungen oder Warenwirtschaftssystem damit verknüpft und modernisiert werden?

  • Wie kann ich meine Customer Journey einfacher und besser gestalten und damit zum Kauferlebnis beitragen?

Grundsätzlich aber, so beide Experten, würden auf lange Sicht die „Vernetzung der Kanäle“ (Bolz) und „den Point of Sale neu zu denken“ (Wolf) immer wichtiger. In welchem Zeitraum und mit welchen Mitteln Händler das umsetzen, das werden sie für sich selbst individuell entscheiden müssen.

Zwei Speaker und eine Moderatorin bei einem virtuellen Webtalk...
Quelle: beta-web GmbH
retail salsa logo
Quelle: iXtenso und EuroShop


Du willst genaueres über die Rezepttipps erfahren? Dich interessieren weitere retail salsa-Rezepte? Dann findest du auf retail-salsa.de alle künftigen salsas und die Aufzeichnungen der bisherigen Webtalks zum Nachschauen.

Autor: Julia Pott

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: DB testet 24/7-Konzept
25.02.2021   #Digitalisierung #Self-Checkout-Systeme

DB testet 24/7-Konzept

Rund um die Uhr einkaufen im ersten digitalen Bahnhofslebensmittelmarkt Deutschlands

Am Zukunftsbahnhof Renningen können sich Besucher und Reisende auf neue innovative Angebote und nachhaltigen Service freuen. Am 23. Februar eröffnen Deutsche Bahn (DB) und EDEKA Südwest den ersten digitalen Lebensmittelmarkt E 24/7 an ...

Thumbnail-Foto: Self-Checkout: Selbst scannen und zahlen
26.04.2021   #Self-Checkout-Systeme #Smartphone

Self-Checkout: Selbst scannen und zahlen

Sofwareentwickler snabble und Einzelhändler tegut machen mit tegut… teo gemeinsame Sache

Jeder Topf hat einen Deckel. Der Einzelhändler tegut... hat für sein Konzept des unbemannten Stores seinen passenden in snabble gefunden. Mittlerweile haben die Partner bereits den dritten tegut…teo eröffnet. Sebastian ...

Thumbnail-Foto: Mit dem Avatar Kleidung shoppen
30.04.2021   #Mode #Künstliche Intelligenz

Mit dem Avatar Kleidung shoppen

H&M entwickelt digitale Umkleide für mehr Shopping Experience

Wenn aktuell neue Kleidung benötigt wird, gestaltet sich das Anprobieren etwas schwieriger. Denn viele Geschäfte müssen aufgrund der andauernden Pandemie weiterhin geschlossen bleiben. Um das Einkaufserlebnis zu ...

Thumbnail-Foto: Letzte Frist für die Kasse mit TSE am 31.03.2021...
10.03.2021   #Kassensysteme #Kassensoftware

Letzte Frist für die Kasse mit TSE am 31.03.2021

Jetzt schnellstens Kassensysteme nachrüsten oder ersetzen!

Frei nach dem Motto „Totgesagte leben länger“ bekam die TSE-freie Kasse bereits mehrere Gnadenfristen. Jetzt steht aber wirklich das große Finale an: Der 31.03.2021 ist die letzte Frist, um das Kassensystem mit einer ...

Thumbnail-Foto: Mit KI das Einkaufserlebnis verbessern!
26.05.2021   #Softwareentwicklung #Omnichannel

Mit KI das Einkaufserlebnis verbessern!

GEBIT Solutions und bini.store starten weltweite Kooperation

Die Partnerschaft mit dem jungen Berliner Startup BINI GmbH ist ein weiterer Schritt der GEBIT Solutions, ihrem Anspruch als Technologieführer gerecht zu werden und als Anbieter für zukunftsfähige Retail IT-Lösungen und Produkte ...

Thumbnail-Foto: Neu: Hybrides Self-Checkout bei LODATA
19.04.2021   #Kassensysteme #Kassen

Neu: Hybrides Self-Checkout bei LODATA

Von der bedienten Kasse zum Self-Service in fünf Sekunden

Beim Mitarbeiter an der Kasse zahlen oder als Kunde schnell selbst kassieren? Das neue hybride Self-Checkout System, das LODATA Microcomputer mit Komponenten von ALMEX, HP und der Software von COMBASE auf den Markt bringt, beherrscht beides. Durch ...

Thumbnail-Foto: Self-Services: modern, modular und mit Mehrwert, bitte!...
20.05.2021   #stationärer Einzelhandel #Digitalisierung

Self-Services: modern, modular und mit Mehrwert, bitte!

Worauf kommt es bei Self-Services im Einzelhandel wirklich an?

Am 19.5.2021 war es wieder einmal soweit: iXtenso und EuroShop hatten eine neue „retail salsa“ kredenzt und luden zum Webtalk am virtuell angerichteten Tisch ein. Das Thema des Tages: „Vielseitige Self-Services bringen Würze ...

Thumbnail-Foto: POS TUNING bietet seinen Kunden das Rundum-Sorglos-Paket...
29.03.2021   #POS-Marketing #Ladenausstattung

POS TUNING bietet seinen Kunden das Rundum-Sorglos-Paket

Full Service aus OWL

Wenn es um Innovationen geht, ist POS TUNING eine sichere Bank. Das Familienunternehmen aus Bad Salzuflen liefert seit mehr als 20 Jahren maßgeschneiderte Optimierungslösungen für Produktpräsentation am Point of Sale. Die ...

Thumbnail-Foto: Unbemannte Stores: Eine Idee, viele Konzepte
19.04.2021   #Self-Checkout-Systeme #App

Unbemannte Stores: Eine Idee, viele Konzepte

Wie können Kunden 24/7 shoppen?

Einkaufen, rund um die Uhr, ohne Mitarbeiter, mit Self-Checkout-Option – die Idee hinter unbemannten Stores ist stets die gleiche, die Herangehensweise kann unterschiedlich sein.Die Firma Wanzl hat verschiedene Konzepte entwickelt. iXtenso hat ...

Thumbnail-Foto: Keine große Tech-Investition, sondern Kreativität ist gefragt...
10.05.2021   #Online-Handel #E-Commerce

Keine große Tech-Investition, sondern Kreativität ist gefragt

Wie der stationäre Einzelhandel trotz (oder dank!) Lockdown profitieren kann

Die Corona-Pandemie hat eine unmittelbare Verzahnung von stationärem und Online-Handel mit sich gebracht. Diese Entwicklung sei längst überfällig, sagt Gerold Wolfarth, Gründer & CEO der bk Group. Große ...

Anbieter

CCV GmbH
CCV GmbH
Gewerbering 1
84072 Au i.d.Hallertau
GEBIT Solutions GmbH
Koenigsallee 75 b
14193 Berlin
POS TUNING Udo Voßhenrich GmbH & Co KG
POS TUNING Udo Voßhenrich GmbH & Co KG
Am Zubringer 8
32107 Bad Salzuflen
GMO Registry, Inc.
GMO Registry, Inc.
Cerulean Tower, 26-1 / Sakuragaoka-cho, Shibuya-ku,
150-8512 Tokyo
Citizen Systems Europe GmbH
Citizen Systems Europe GmbH
Otto-Hirsch-Brücken 17
70329 Stuttgart
GLORY Global Solutions (Germany) GmbH
GLORY Global Solutions (Germany) GmbH
Thomas-Edison-Platz 1
63263 Neu-Isenburg
iXtenso - Magazin für den Einzelhandel
iXtenso - Magazin für den Einzelhandel
Celsiusstraße 43
53125 Bonn
Reflexis Systems GmbH
Reflexis Systems GmbH
Kokkolastr. 5-7
40882 Ratingen
EuroShop
EuroShop
Stockumer Kirchstraße 61
40474 Düsseldorf
LODATA Micro Computer GmbH
LODATA Micro Computer GmbH
Karl-Arnold-Str. 5
47877 Willich