Trends im Einzelhandel • 05.01.2021

Branchenstimmen: Die wichtigsten Trends für 2021

Was erwartet den Handel nach dem ersten Corona-Jahr?

2020 war sicherlich kein einfaches Jahr, aber viele sind sich einig: Es hilft nur der Blick nach vorne. Also haben wir Brancheninsider – Händler, Wissenschaftler, Hersteller – gefragt, was sie für dieses Jahr erwarten. Wie werden sich veränderte Kundenerwartungen im Handel niederschlagen? Was bleibt oder wird wichtig? Hier einige Antworten:

Ein Mann im weißen Hemd lächelt in die Kamera
Lennart Wehrmeier, Geschäftsführer Expansion, Woolworth GmbH
Quelle: Woolworth GmbH/sascha kreklau


„In herausfordernden Zeiten ist es wichtig, Kunden in den Innenstädten Verlässlichkeit zu bieten. Viele Menschen haben den Anspruch, ihren Bedarf mit einem einzigen Einkauf zu decken. Mit einem breiten Sortiment und einem attraktiven Preis-Leistungs-Verhältnis erfüllen wir diese Erwartung an über 450 Standorten bundesweit."

Lennart Wehrmeier

„Im (Post-)Corona-Jahr 2021 werden wir eine Renaissance des regionalen, nachhaltigen Einkaufs erleben. Stationäre wie Online-Händler können mit hochwertigen, lokal hergestellten Produkten punkten. Auch die Retail-Logistik wird grüner. Insbesondere auf der letzten Meile werden sich ökologische Konzepte durchsetzen – Stichwort ‚Eco-Delivery‘."

Rainer Will

Ein Mann im Anzug lächelt in die Kamera
Rainer Will, Geschäftsführer, Handelsverband Österreich
Quelle: Handelsverband Österreich

 

Eine Frau im Blazer lächelt in die Kamera
Andrea Robinett, Senior Designer, Design4Retail
Quelle: Design4Retail
„Der Handel wird sich und das Einkaufserlebnis neu definieren, durch Empathie, Emotion und Kundenbindung mehr ‚präsent‘ sein und Akzente setzen. Einzelhändler werden Strategien mit persönlicheren Geschichten entwerfen, sich wieder mehr auf den Handel vor Ort besinnen und die Kundenbindung stärken, indem sie ein konkretes emotionales Bild der Marke klar herausstellen.“ – Andrea Robinett
Ein Mann im Anzug lächelt in die Kamera
Ralf Bühler, CSO B2B, Conrad Electronic
Quelle: Conrad Electronic


„Der Trend geht ganz klar in Richtung Plattformökonomie. Mit unserer ‚Sourcing Platform‘ bieten wir schon heute für unsere Kunden einfache, schnelle und umfassende Beschaffungslösungen an. Neben der Digitalisierung setzen wir vor allem auf persönlichen Kontakt und individuelle Betreuung unserer Kunden.“

Ralf Bühler


„Der stationäre Handel muss sich nun auf seine Stärke konzentrieren: Service. Kunden, die lange auf Beratung, Ware und Bezahlung warten müssen, werden an den Onlinehandel verloren gehen. Daher muss die Digitalisierung forciert werden: Personenzählungen sowie Buchungssysteme für Dienstleistungen sind unumgänglich.“

Andreas Schnieder

Ein Mann mit Brille im weißen Hemd lächelt in die Kamera...
Andreas Schnieder, Geschäftsführer, Via Guide GmbH
Quelle: Via Guide GmbH
Ein Mann im Anzug lehnt an einer Wand und lacht in die Kamera...
Prof. Dr. Jens Böcker, Professor für Marketing, Hochschule Bonn-Rhein-Sieg
Quelle: Jens Böcker
„Die Pandemie hat wie ein Brandbeschleuniger auf die Digitalisierung im Handel gewirkt. Die traditionellen und digitalen Vertriebskanäle werden stärker zusammenwachsen. Transparenz und Austausch von Daten zwischen den Kanälen werden zum zentralen Erfolgsfaktor. So kann ein einheitliches Erscheinungsbild über die verschiedenen Kanäle hinweg gewährleistet werden. Kunden sind in diesem Punkt deutlich anspruchsvoller geworden und erlauben keine Fragmentierung mehr zwischen den Kanälen.“ – Prof. Jens Böcker
Ein Mann im schwarzen Pullover lehnt an einer Wand und lächelt in die Kamera...
Bernhard Heiden, Creative Director und CSO, Interstore | Schweitzer
Quelle: Interstore | Schweitzer


„Flexibilität auf Großflächen und auf kleinen Flächen sowie die Bildung selbständiger Marken und Identitäten innerhalb eines Stores werden zwei der vorherrschenden Trends in der Retail-Industrie 2021 sein. Des Weiteren wird sich die Rolle des Einzelhändlers um die eines Gastgebers und Entertainers erweitern müssen, um in der Lage zu sein, den Kunden ein einzigartiges Einkaufserlebnis zu bieten.“

Bernhard Heiden

Ein Mann im weißen Hemd lächelt in die Kamera
Prof. Antonio Krüger, Geschäftsführer, Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz, wissenschaftlicher Direktor, Innovative Retail Laboratory
Quelle: DFKI
„Es wird wichtig, noch gezielter auf die Bedürfnisse der Kundschaft eingehen zu können und eigene Prozesse zu optimieren. Eine zunehmende Digitalisierung und der Einsatz von Methoden der künstlichen Intelligenz können dabei helfen, Wissen aus oftmals bereits vorhandenen Daten abzuleiten und Mehrwertdienste darauf aufzubauen.“ – Prof. Antonio Krüger


„Die Automatisierung im stationären Handel wird weiter an Bedeutung gewinnen. Um das Einkaufen im Supermarkt sicher zu gestalten, können automatisierte Prozesse Händlern helfen. Smarte Lösungen wie Frequenzzählung zur Einlasskontrolle oder zur Optimierung von Warteschlangen an der Kasse schaffen Sicherheit und bieten mehr Komfort beim Einkauf. Mit Partnern und Kunden arbeiten wir bereits an Lösungen zum Einsatz in autonomen Läden.“

Ralph Siegfried

Ein Mann im Anzug lächelt in die Kamera
Ralph Siegfried, Business Development Manager Retail, Axis Communications
Quelle: Axis Communications

 

Ein Mann im schwarzen Pullover lächelt in die Kamera...
Martin Gaber, Partner, JosDeVries StudioMu GmbH
Quelle: JosDeVries StudioMu GmbH


„Wir erwarten nach dem nervenaufreibenden Jahr 2020 vor allem ab dem zweiten Quartal eine deutliche Entspannung. Das heißt aus unserer Sicht, dass eine Planbarkeit entstehen wird, wodurch auch wieder auf zukunftsweisende Konzepte gesetzt werden wird.

Solche zukunftsweisenden Konzepte werden noch stärker auf die Verbindung ‚Online – Offline‘ setzen, werden den bargeldlosen Einkauf fördern und parallel dazu auch stationär noch stärker auf die soziale Komponente setzen.“

Martin Gaber


„Im Jahr 2021 wird der Lebensmitteleinzelhandel über Layouts verfügen, die je nach Bedarf angepasst werden können und außerdem die Sichtbarkeit der frischen Lebensmittel erhöhen. Das Einkaufserlebnis wird durch den Einsatz von Farben und Grafiken auf der emotionalen Ebene kommuniziert und dadurch gesteigert. Daher spielt auch die Beleuchtung eine zunehmend wichtige strategische Rolle.“

Pierluigi Gusmani

Ein Mann im Anzug lehnt an einer Wand und lächelt in die Kamera...
Pierluigi Gusmani, International Sales Director, Imoon
Quelle: Imoon
Zusammengestellt von: Julia Pott

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: Mit rapidmail die Kundenbindung stärken
22.02.2024   #Online-Handel #Marketing

Mit rapidmail die Kundenbindung stärken

Trotz sozialer Netzwerke und Kurznachrichten-Diensten – die E-Mail zählt noch immer zu den effektivsten Kanälen in der Kundenkommunikation und lässt sich in nahezu allen Marketingbereichen einsetzen. Die auf den Online-Vertrieb ...

Thumbnail-Foto: Veganuary 2024: Beste Verkaufsstrategien und Beispiele...
11.01.2024   #stationärer Einzelhandel #Lebensmitteleinzelhandel

Veganuary 2024: Beste Verkaufsstrategien und Beispiele

Warum Einzelhändler*innen den Trend nutzen sollten

Der Veganuary ist in Deutschland in die vierte Runde gestartet. Über 850 deutsche Unternehmen beteiligen sich an dieser globalen Bewegung ...

Thumbnail-Foto: Digital vom Eintritt bis zum Bezahlvorgang
28.02.2024   #stationärer Einzelhandel #Handel

Digital vom Eintritt bis zum Bezahlvorgang

Interview mit ITAB

In die digitale Welt des Einkaufens einsteigen? Dabei möchte ITAB den Handel unterstützen und den Kund*innen ein automatisiertes und individuelles Einkaufserlebnis ermöglichen. Auf der EuroCIS präsentiert das Unternehmen eine ...

Thumbnail-Foto: REMIRA präsentiert die vollständig digitale Customer Journey...
16.02.2024   #Handel #Tech in Retail

REMIRA präsentiert die vollständig digitale Customer Journey

EuroCIS 2024: Maximaler Nutzen für Händler und Kunden
ohne Vendor-Lock-In

Die moderne Handelswelt ist geprägt vom Einsatz zahlreicher Systeme verschiedenster Anbieter. Insbesondere im Retail-Handel sind noch viele Softwareunternehmen nur mit immensem Aufwand bereit, Lösungen anderer Anbieter zu integrieren. ...

Thumbnail-Foto: Klimaneutralität: So sparst du Energie in deinem Store!...
27.11.2023   #Beleuchtungskonzepte #Umwelt

Klimaneutralität: So sparst du Energie in deinem Store!

Die Klimaschutzoffensive des Handels hilft praxisnah und mit neuen und innovativen Pilotprojekten – auch dir.

Eine EDEKA-Filiale in Leipzig wird zum ersten klimaneutralen Supermarkt - Aber wie?

Thumbnail-Foto: Von Rebranding und digitalen Innovationen
28.02.2024   #Handel #Digitalisierung

Von Rebranding und digitalen Innovationen

Interview mit VusionGroup

Aus SES-imagotag wird VusionGroup – Was es mit dem Rebranding des Unternehmens auf sich hat, erzählt Alexander Hahn, VP & Country Manager DACH, im Interview. Er verrät, wie digitale Lösungen Geschäftsprozesse optimieren ...

Thumbnail-Foto: ESL – überraschend vielseitig?
28.02.2024   #Handel #Tech in Retail

ESL – überraschend vielseitig?

Interview mit Instore Solutions

ESL ist nicht gleich ESL: Am Stand von Instore Solutions auf der EuroCIS sehen Besucher*innen, wie vielfältig digitale Preisetikette in der Branche einsetzbar sind. ...

Thumbnail-Foto: Kund*innen zu Freunden machen – So kann’s gehen...
24.01.2024   #Marketing #Online-Marketing

Kund*innen zu Freunden machen – So kann’s gehen

WhatsApp-Channels als Geheimwaffe im Marketing-Mix

Im Herbst 2023 hat Meta mit den WhatsApp-Kanälen eine völlig ...

Thumbnail-Foto: Zutrittslösungen von heute und für morgen
28.02.2024   #Handel #Tech in Retail

Zutrittslösungen von heute und für morgen

Interview mit Salto Systems GmbH

Türen mit Schlüsseln öffnen? Nicht, wenn es nach Salto Systems GmbH geht: Das Unternehmen bietet elektronische Zutrittslösungen an und zeigt auf der EuroCIS, was durch technischen Fortschritt alles möglich ist, wenn es um ...

Thumbnail-Foto: Valentinstags-Marketing: kreative Kampagnen, die den Ton treffen...
18.01.2024   #stationärer Einzelhandel #Nachhaltigkeit

Valentinstags-Marketing: kreative Kampagnen, die den Ton treffen

Beispiele, wie du am Valentinstag punkten kannst

Zalando schlug 2021 zwei Fliegen mit einer Klappe: Mit der Aufforderung „campaign exchange the clothes after your ex“ zeigte man der Kundschaft ...

Anbieter

REMIRA Group GmbH
REMIRA Group GmbH
Phoenixplatz 2
44263 Dortmund